FAQ – Ela & Chris – Deutscher Fotograf Fuerteventura

»Wie viele Bilder sind bearbeitet, wie viele nicht?«

»Tja, falsche Frage!«, wird sagen, wer Ela & Chris kennt, denn wir liefern nur fertig bearbeitete Bilder aus.
Wenn Ihr gut essen geht, habt Ihr doch auch die klare Erwartung, dass fertig zubereitet ist, was auf den Tisch kommt, oder?
Wir würden genau so komisch schauen, wenn man uns Schürze und Kochmütze anbieten würde, außer wir hätten wirklich explizit einen Kochkurs gebucht…

»Wir möchten aber gerne auch die Rohdaten der erstellten Bilder haben…«

Auch hier ist die Antwort schnell gegeben und trotzdem sagen wir gern noch was dazu:
NÖ!
Das machen wir nie. Never. Ever.
Gut, wer fragt, darf auch eine Antwort erwarten.
1. Wir würden unser Urheberrecht riskieren – das kommt nicht in Frage
2. Nehmen wir noch mal das Restaurant. Was würde wohl der Koch sagen, wenn Ihr statt zu bestellen, einfach durch die Tür zur Küche marschieren würdet, den Chef vom Herd weg schubst und ihm ebenso bestimmt wir unmißverständlich erklären würdet, dass er eigentlich jetzt heim gehen könnte, denn IHR kocht selbst… Siiiiii, claro….

»Kommen zu den Endpreisen Eurer Shootings noch weitere Kosten dazu?«

Nein, unsere Preise sind Endpreise. Keine Überraschungen, nix versteckt, alles fix.
Wir denken immer so, »Mach’ es so, wie du es für dich selbst gern hättest. Wenn der Fotograf sagt, kostet xy EUR, erwarte ich auch eine Rechnung über xy EUR.« Fertig.

»Sind Eure Shootings immer am gleichen Ort, nur am Strand oder nur im Studio, oder wie?«

Unsere Shootings sind da, wo Ihr das gerne hättet, vorausgesetzt, wir sehen dort, wo Ihr das stattfinden lassen möchtet, weder für Euch noch für uns und unsere Ausrüstung keine Gefahr.
Sicherheit ist für uns bei unseren Shootings sehr wichtig.
Wenn Ihr also gerne Berge möchtet, ab in die Berge… Ihr möchtet ein Fotoshooting am Strand von Fuerteventura? Machen wir auch!
Und beides? Klar, gern auch beides!
Und was ist mit Urlaubsfotos aus dem Fotostudio?
Ähm, ne, sorry, dann kann ich auch in Wanne-Eickel ins Studio gehen, oder? Wir können zwar überall beleuchten, wie man das von professionellen Fotografen erwartet, aber Bilder im Studio, das tun wir weder Euch noch uns an!

»Und Ihr fotografiert beide?«

Genau so sieht es aus. Ihr habt also zwei Fotografen zum Preis von einem Fotografen.
Das geht, weil jeder von uns seine Stärken und Vorlieben hat und die Rollen dann zwischendrin auch mal von Fotograf auf Beleuchter auf Locken-gerade-Zupfer und schnell mal den Nachwuchs-Bespaßer wechseln.
Aber grundsätzlich – yep! Zwei Fotografen – ein Preis!

»Ich würde mir wünschen, dass die Bilder in einem bestimmten Stil gehalten sind… Geht das?«

Ja klar! Deswegen führen wir vorher immer ein Gespräch mit Euch und bieten Euch sogar an, uns Bilder per WhatsApp zukommen zu lassen, die Euch gut gefallen und Euch inspieren…
Also solange wir nicht zu Leinwand und Pinsel greifen sollen – das wolltet Ihr einfach nicht, glaubt uns – zaubern wir so ziemlich alles…

»Wonach richtet sich die Anzahl Bilder, die wir hinterher erhalten?«

Natürlich ist das von verschiedenen Faktoren abhängig.
Allerdings haben wir Erfahrungswerte, die wir Euch vorab im Gespräch nennen und die nicht nur Eure Erwartungen übertreffen, sondern in aller Regel auch das massiv übersteigen, was die Kollegen (oft unbearbeitet) abliefern.
Wir sind unmöglich,… und das wissen und kultivieren wir auch noch… 😉

Was Ihr hier seht, gefällt Euch richtig gut?

Die meisten unserer Kunden schreiben uns direkt eine Whatsapp.

Und was ganz toll ist:

– Sobald Ihr auf die Schaltfläche klickt, wird die Whatsapp an uns geöffnet – ganz ohne nerviges “Bitte legen Sie einen Kontakt an…”. –

Scroll to Top
Fotograf Fuerteventura Fotoshooings von Ela & Chris